Tischnummern und Platzkarten

. 2 minuten Lesedauer

Ihr habt Eure Tischordnung für die Hochzeitsfeier bereits mit Eurem Partner wohl überlegt und festgesetzt. Nachdem Ihr die schwierigste Entscheidung getroffen habt - nämlich wer wo sitzt – muss dies nur noch in möglichst simpler Form den Hochzeitsgästen mitgeteilt werden.

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Fertigt zum Beispiel eine Liste an und hängt diese an einer Tafel aus – die Namen der Hochzeitsgäste können alphabetisch geordnet werden oder per Tisch. Ihr könnt auch einen zentralen Tisch platzieren, an dem Namenschilder samt den zugehörigen Tischnummern ausliegen.

Eine andere Variante ist es, auf jeden Tisch Bilderrahmen mit den Namen der dort platzierten Gäste aufzustellen. Dies haben wir vor kurzem auf einer Hochzeit gesehen, eine besonders schnelle und effiziente Variante.

Denn so stürmen nicht alle Hochzeitsgäste auf einmal an den Tisch oder die Tafel mit der Auflistung. Jeder kann in Ruhe nach seinem Namen suchen und in Ruhe weitergehen. Findet Onkel Horst seinen Platz nicht? Kein Problem, schließlich können alle helfen und die Hand heben, wer ihn auf einem Rahmen gefunden hat.

Hier findet Ihr weitere Inspirationen für Bilderrahmen

Platzkarten

Wünscht Ihr es etwas formeller, erhält auch jeder Hochzeitsgast am Tisch ein eigenes Namenschild, das seinen Platz kennzeichnet.

Übrigens: Auch die Tischnummern können hübsch gestaltet werden. Es gibt z.B. Luftballons mit Zahlen, die Ihr mit Helium füllen könnt und in der Mitte des Tisches in der Deko befestigt. So sieht jeder Gast auf den ersten Blick die Nummer des Tisches, zu dem er gehört.

Eine tolle Möglichkeit, den Gästen etwas Spielraum zu lassen ist es, nur die Personen am Tisch festzulegen – nicht aber die genauen Sitzplätze. So kann jeder selbst entscheiden, neben wem er am Tisch Platz nehmen möchte.

Ganz zum Schluss möchten wir Euch noch einen Tipp mit auf den Weg geben: Falls Ihr eine lockere Party möchtet, ist es auch absolut in Ordnung, keine Tischordnung zu haben. Jeder Gast kann dann sitzen, wo er will.

Denkt nur an die wundervollen Gartenhochzeiten! Hier ist es oft schöner, wenn die Plätze nicht vom Brautpaar vorgegeben sind.

Und falls sich Eure Gäste einfach nicht an die Sitzordnung halten wollen (das hören wir zumindest ziemlich oft): Einfach tief durchatmen und lächeln! Es ist Eure Hochzeit und nichts kann Euch den Tag vermiesen.

Seid Ihr noch auf der Suche nach schöner Papeterie? Hier findet Ihr tolle Ideen und Inspirationen!

Teilst Du den Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Tischnummern und Platzkarten
Help us and share with love