Hochzeitsfotografie- Wie finde ich den richtigen Fotografen?

. 2 minuten Lesedauer

Vor jeder Hochzeit steht auch die Frage im Raum, ob  Ihr Eure Hochzeit mit Hilfe eines professionellen Fotografen festhalten  möchtet oder nicht. Auf der einen Seite fangt Ihr Erinnerungen ein, die  Euch das ganze Leben ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden, auf der  anderen Seite seid Ihr vielleicht ein wenig verunsichert, ob die  Anwesenheit eines Fotografen Euch an diesem Tag hemmen könnte.

Deshalb gilt es, sich vorher ganz genau zu überlegen, welcher  Fotograf der richtige für die eigene Hochzeit ist! Doch worauf muss  eigentlich genau geachtet werden und was sollte vorher mit dem persönlichen Fotografen abgesprochen werden?

1. Das Vorgespräch

Ein Treffen mit dem Fotografen vor der Hochzeit nimmt Euch die  Aufregung und klärt alle wichtigen Fragen. Wollt Ihr eine komplette Hochzeitsreportage buchen oder nur 2-3 Stunden? Es werden zudem grundlegende Dinge, wie der  Zeitraum und der Ablauf des Tages geklärt. Macht Euch Gedanken darüber,  ob Ihr die Vorbereitung, die Trauung, den Sektempfang, das Essen und die  Party oder nur die Paar- und Gruppenfotos fotografisch festhalten  möchtet.

Auch zu klären wäre, ob Ihr gerne einen zweiten Fotografen dazubuchen  würdet. Besonders bei größeren Hochzeiten mit vielen Gästen kann  zeitgleich ein Motiv aus unterschiedlichen, spannenden Perspektiven  aufgenommen werden. Neben der fachlichen Kompetenz sollte darüber hinaus  aber natürlich auch die Chemie stimmen, denn immerhin wird der Fotograf  Euch stets zur Seite stehen und an vielen, besonderen Momenten  teilhaben.

2. Der Stil

Für den wichtigsten Tag im Leben wird jedes Detail genau geplant und  den eigenen Vorstellungen und Wünschen angepasst. Auch bei den  Hochzeitsfotos solltet Ihr darauf achten, dass der Stil des Fotografen  auch zu Eurem Geschmack passt. Stellt Ihr Euch romantische, verspielte  Bilder oder eher moderne, cleane Fotos vor?

Mögt Ihr besondere Ausschnitte, stimmungsvolle Detailaufnahmen oder  möchtet Ihr gerne analoge Aufnahmen im Vintage-Style? Es ist wichtig,  ein gemeinsames Verständnis zu finden, damit es am Ende keine bösen  Überraschungen gibt. Kommuniziert also ganz genau Eure Wünsche und  erzählt dem Fotografen von Eurer Deko oder Eurem Motto,  damit auch er oder sie einen schönen Eindruck von Eurem großen Tag  bekommt. Vielleicht stellt Ihr Eure Lieblingsfotos und Ideen in einem  schönen Moodboard zusammen, dass Ihr dann zu Eurem ersten Treffen  mitbringen könnt.

3. Das Paarshooting und die Gruppenfotos

Eure Portraitaufnahmen werden ganz besondere Erinnerungen für Euch  sein. Aus diesem Grund sollten sie gut mit dem Fotografen abgesprochen  werden. Möchtet Ihr diesen Teil eher kurzhalten oder habt Ihr Euch schon  besondere Locations überlegt, mit denen Ihr schöne Erlebnisse  verbindet? Kein Problem, sprecht das ab und plant danach Eure Zeit ein.  Es bringt an diesem Tag niemandem etwas, wenn Ihr völlig gestresst vom Paarshooting zur Feier kommt. Überlegt Euch aus diesem Grund auch vorher genau, wann Ihr mit  wem Gruppenfotos machen möchtet. Gebt dem Fotografen am besten eine  Liste mit Namen Eurer Eltern, Trauzeugen, Familienmitglieder oder  Freunde, damit am Tag der Hochzeit alles reibungslos und ohne Stress  ablaufen kann.

4. Bilder vor und nach der Hochzeit

Eine schöne Möglichkeit, sich mit der Arbeitsweise und dem Stil eines  Fotografen schon vor der Hochzeit vertraut zu machen, ist ein  Engagement-Shooting. Ihr könnt Euch in entspannter Atmosphäre in Ruhe  kennenlernen und zudem die Ergebnisse des Shootings für die Einladungen  oder Danksagungen verwenden. Viele Fotografen stellen schöne Pakte für  Eure individuellen Wünsche zusammen!

Bei der Vielzahl an Hochzeitsfotografen gilt es, sich genau mit den  eigenen Vorstellungen auseinanderzusetzen und dies auch mit dem Partner  abzusprechen. Schaut Euch das Angebot und den Service eines Fotografen  genau an und Ihr werdet schnell erkennen, ob dieser auf Eure Wünsche  eingeht. Dank dem perfekten Fotografen werdet Ihr Euch dann auch noch in  10 Jahren an diesen einmaligen Tag zurückerinnert fühlen!


Hochzeitsfotografie- Wie finde ich den richtigen Fotografen?
Help us and share with love