Unser Dienstleister der Woche: Heiraten ist mehr

. 4 minuten Lesedauer

Silvia Schäfler von Heiraten ist mehr ist unsere Dienstleisterin der Woche! Seid Ihr noch auf der Suche nach Traurednern, die Eure freie Trauung zu einem emotionalen Highlight machen? Wir stellen Euch Silvia und ihr Team vor, damit Ihr einen besseren Einblick in deren Arbeitsweise bekommt. Wer weiß, vielleicht findet Ihr heute Euren neuen Hochzeitsdienstleister!

Heiraten ist mehr

Silvia und ihr Mann Markus sind freie Theologen und gestalten bereits seit 2010 freie Trauungen. Das Team von Heiraten ist mehr, welches aus noch vier weiteren Traurednern besteht, kümmert sich liebevoll und professionell darum, dass Eure Hochzeit zu einem Erfolg wird. Mit großer Sorgfalt stellen sie sicher, dass Ihr Euch noch ewig an ihre emotionale Rede erinnern werdet. Damit Ihr Silvia und ihr Team von Heiraten ist mehr ein bisschen näher kennenlernen könnt, haben wir ihr die wichtigsten Fragen schon einmal für Euch gestellt:

Was liebst Du an Deiner Arbeit?

Ich liebe Geschichten, die das Leben selber schreibt. Ich liebe es Persönlichkeiten zu ergründen. Ich liebe es, Neues zu erschaffen. Ich liebe es, Menschen zu überraschen. Und natürlich liebe ich Menschen. Ich bin neugierig auf Menschen, mit ihren unterschiedlichen Kulturen und Traditionen. Eine interkulturelle Zeremonie (unterschiedlicher religiöser Hintergrund, Nationalitäten) zu gestalten, in der beide Seiten sich wiederfinden ist eine Herausforderung, die ich ebenfalls sehr liebe.

Dabei geht es mir nicht um ein oberflächliches Kennenlernen, sondern ein inneres Kennenlernen. Das bezieht auch die lieben Menschen meiner Brautpaare mit ein. Männer zum Weinen zu bringen, liebe ich ganz besonders. Fast nach jeder Trauung bekomme ich erzählt, dass der Mann, der Freund noch nie „bei sowas“ geweint hätte – noch nicht mal bei der eigenen Hochzeit. Das geht übrigens von jung bis zum reiferen Alter.

Warum bist Du die richtige Traurednerin für unsere Brautpaare?

An dieser Stelle spreche ich nicht nur für mich, sondern für unser gesamtes Team von Heiraten ist mehr. Bei uns gibt es nichts von der „Stange“. Schließlich brauchen wir im Schnitt ca. 35 Stunden bis eine Trauung wirklich passt.

Wenn wir mit einem Brautpaar unsere Arbeit beginnen, dann wissen wir ebenso wenig wie das Paar, was am Ende rauskommt. Schritt für Schritt geben wir der Zeremonie die Gestalt. Das beginnt mit der Auswahl des passenden Haupttextes, geht über die Erarbeitung der Gestaltungsmöglichkeiten, die passgenau zum Paar erarbeitet werden, über die verschiedenen Überarbeitungen bis zum 2. Traugespräch. Erst hier, ungefähr 6 Wochen vor dem großen Tag, bekommt die Trauungszeremonie ihre finale Form.

Danach beginnt die Arbeit mit den Menschen, die in der Zeremonie eingebunden werden. Wir geben den Trauzeugen Impulse oder den lieben Menschen, die in der Zeremonie einen Wunsch für die beiden sprechen möchten. Ich persönlich liebe da eher die kreativen Formen. Das wird oft sehr witzig, da ich gerne einen Bezug zwischen persönlichen Erlebnissen des Wünschenden mit dem Brautpaar schaffe. Oder auch die Wünsche passend zu einem Hobby oder dem Haupttext gestaltet werden. Das sind natürlich Überraschungen für das Paar. Ich finde, ein Brautpaar sollte sich nicht selber um die Wünsche kümmern müssen.

Manchmal passt es auch gut, wenn Eltern ihren Kindern „etwas“ mit in deren Ehe geben möchten. Da kümmern wir uns natürlich auch um die Form beziehungsweise um das passende Ritualelement.

Wenn die Trauung deutsch-englisch oder deutsch-französisch sein soll, dann haben wir Muttersprachlerinnen, die uns beim Übersetzen unterstützen. Die Sprachbilder sollen schließlich in beiden Sprachen passen.

Nach der Trauung ist unsere Arbeit noch nicht vorbei. Als Erinnerung an ihren großen Tag bekommen die beiden von uns ein Erinnerungsheft. Das wird extra für das Paar gelayoutet. Darin sind alle Texte, natürlich auch das Eheversprechen, enthalten. Um es ganz besonders schön zu machen, verwenden wir hierzu auch die Fotografenbilder. Es ist schon etwas Besonderes, einige Zeit später die Seite mit dem Eheversprechen und den Fotos von diesem Moment anzuschauen. Die meisten Paare schreiben mir, dass sie jedes Mal aufs Neue weinen, weil sie ganz tief in diesem Moment sind.

Möchtest Du etwas besonders hervorheben?

Jedem von unserem Team ist der persönliche Kontakt sehr wichtig. Wenn ich nun von mir spreche, gilt das für unser gesamtes Team: Ein 1. Traugespräch kann schon mal über 3 bis 4 Stunden gehen. Das klingt an dieser Stelle vielleicht endlos lang, doch wir sind jedes Mal überrascht, wie schnell die Zeit verflogen ist.

Dieses 1. Traugespräch ist für mich elementar wichtig. Hier bekomme ich mein Gespür und mein Gefühl für die beiden. Es sind nämlich die 1000 kleinen nonverbalen Signale, die ein Paar ausmacht. Mit keinem Fragebogen der Welt bekommt man diesen intensiven Input. Ich glaube, das ist auch der Grund, weshalb die Zeremonien so berührend und bewegend werden. Ich selber verstehe meine Rolle neben der Leitung vor allen Dingen als Spiegel zu dienen. Die Trauungszeremonie soll ein Spiegel sein, der das Paar reflektiert. In der Zeremonie möchte ich den Rahmen schaffen, dass ein Brautpaar sich in das Ehepaar verwandelt, das miteinander alt werden möchte.

Wichtig ist mir noch, zu erwähnen, dass es meinem Mann Markus und mir sehr wichtig ist, dass wir nur Theologen in unserem Team haben – obwohl wir nur 20 % religiös orientierte Trauungen (christlich, jüdisch, muslimisch) halten. Uns ist es deshalb so wichtig, weil wir alle sehr intensiv in Dramaturgie, Rhetorik, Psychologie, Gesprächsführung sowie dem Umgang mit Texten und Symbolen ausgebildet wurden.

Sollte Euch das noch nicht gereicht haben oder Ihr bereits davon überzeugt sein, dass Ihr Trauredner aus dem Team von Heiraten ist mehr für Eure Traumhochzeit buchen wollt, dann erreicht Ihr sie über ihr Profil auf dem WeddyPlace Marktplatz.

Seid dabei, wenn wir wieder einen Dienstleister der Woche küren!

Wir von WeddyPlace bringen die Hochzeitsplanung auf ein ganz neues Level. Unsere Berufung ist die pure Leidenschaft für Hochzeiten! Das unendliche Glück in den Augen unserer zufriedenen Bräute inspiriert uns täglich aufs Neue, Eurer Hochzeit den perfekten Rahmen zu geben, damit der schönste Tag im Leben rundum perfekt wird.

Und wenn auch Ihr noch nach den passenden Dienstleistern für Eure Hochzeit sucht? Dann stellt uns gern eine kostenlose und unverbindliche Anfrage über den kostenlosen Hochzeitsplaner.


Unser Dienstleister der Woche: Heiraten ist mehr
Help us and share with love