Eine moderne, elegante Hochzeit im amerikanischem Stil

. 3 minuten Lesedauer

Lynn & Tom haben die Korken knallen lassen und Ihren großen Tag gefeiert.
Schaut Euch nur an, wie sich das Farbkonzept durch die gesamte Hochzeit zieht - in zartem Türkis - ganz wie wir Foreverlys es lieben.

Standesamt am 04. 04. 2016

Gemeinde in Dippach

Kirchlich am 11. 06. 2016

Clervaux in Luxemburg

Fotografie & Papeterie

Brautkleid

Organza, Trier | White Dreams

Styling

Coiffure Alain Leen,  Mamer | Luxemburg

Trauringe

Hochzeitslocation

Clervaux im Chateau d'Urspelt

Catering

Traiteur Paulus, Cinay | Belgien

Blumen

Was war Euch wichtig bei der Gestaltung der Hochzeit?

Für uns war es wichtig, dass die einzelnen Elemente - Save-the-dates, Einladungen, Kirchenhefte, Sitzplan, Taschentücher, Wedding-Wands, etc. - einen Wiedererkennungswert hatten. Zusätzlich wollten wir die Planung sehr persönlich gestalten wie z.B. die Gastgeschenke oder das Photobooth mit Sportmaterial (da wir beide als Sportlehrer tätig sind) wie auch die Einteilung der Tische durch unterschiedliche Sportarten.

Was war Eure größte Herausforderung bei der Hochzeitsplanung?

Die größte Herausforderung unserer Hochzeitsplanung war die Idee/Auswahl unserer Einladungskarten. Als wir die Grobform festgelegt hatten, konnten wir mithilfe unseres Fotografen alle anderen Elemente gestalten und unser Style lief wie ein roter Faden durch die ganze Planung.

Erzählt uns vom zeitlichen Ablauf der Hochzeit

Der Tag fing in aller Früh an, denn um 8:00 Uhr stand schon eine meiner Bridesmaids vor dem Schloss. Ehe wir uns umsehen konnten, fingen auch schon die Vorbereitungen an. Das Team von drei Friseusen traf um 8:30 Uhr ein und los ging es mit dem Styling und dem Make-up. Der Fotograf hatte somit schon sehr früh die Gelegenheit mit der Reportage zu beginnen.

Nach und nach waren meine 7 Bridesmaids startklar und halfen mir beim Anziehen meines Hochzeitskleides. Gegen 15:00 Uhr fuhr ein Shuttle-Bus vom Chateau d'Urspelt Richtung Kirche. Um 15:30 Uhr begann die kirchliche Trauung. Um 17:00 Uhr war es dann Zeit für den Sekt-Empfang, wir nahmen uns aber ein bisschen Zeit, um vor der Rezeption noch einige Photos mit den Bridesmaids und Groomsmen zu machen. Beim Empfang wartete auch schon der Traiteur Paulus, ein Saxophonist (Fernand Neumann) und unser Karikaturist (Marcel Bender) auf die Gäste.

Gegen 19:30 Uhr wurden die Gäste in den Speisesaal eingeladen, wo dann auch schon die ersten Überraschungen von unseren Bridesmaids und Groomsmen auf der Leinwand gezeigt wurden. Nach dem Hauptgang war es dann Zeit, die Tanzpiste zu eröffnen. Kurz vor halb 12 wurden die Wunderkerzen angezündet und somit war auch unser Sweet Table mit dem Song "Candy Shop von den Baseballs" eröffnet. Jetzt wurde nur noch gefeiert und dies nicht zu wenig.

Was waren die Glanzmomente der Hochzeit?

Einer der Glanzmomente war auf jeden Fall die kirchliche Trauung. Die Zeremonie wurde vom Jugendchor aus dem Luxemburger Conservatoire gesungen. Zusätzlich hatten wir noch eine Solistin "Claudia Galli" (Opernsängerin), ein Pianist und ein Organist an Ort und Stelle.

Dank ihnen hatten wir eine wundervolle und unvergessliche Trauung. Ein weiterer Glanzmoment war unser Hochzeitstanz. Hier hatten wir das Lied "Time of my life" aus dem Film "Dirty Dancing" ausgewählt. Dank meiner Tanzlehrerin Sabrina Iacovazzi konnten wir einen recht anspruchsvollen Tanz einstudieren und unseren Gästen präsentieren. An dieser Stelle sind natürlich auch die Bridesmaids und Groomsmen zu erwähnen, die uns beim Ablauf des Tages sehr unterstützt haben. Unsere einzige Sorge bei der Planung war das Wetter, dieses hat aber zum Glück mitgespielt.

Eure Tipps an zukünftige Brautpaare?

Unsere Planung begann ein Jahr im Voraus und wir müssen zugeben, dass wir aus diesem Grund nie unter Zeitdruck kamen. Wir würden auch den zukünftigen Brautpaaren raten, rechtzeitig mit der Planung anzufangen und Schritt für Schritt die einzelnen Punkte abzuhaken. Zusätzlich ist es wichtig, der Hochzeit einen individuellen/persönlichen Touch zu geben, sodass das Brautpaar zufrieden ist.

Euer Dankeschön geht an

Unser Dankeschön geht an alle Freunde, an die Familie, die Bridesmaids und Groomsemen die uns bei der Planung und Ablauf des Tages emotional, organisatorisch und auch finanziell unterstützt haben. Natürlich geht ein Dankeschön an die Gäste, denn ohne diese hätte das Fest gar nicht stattgefunden und auch an alle Entertainer, Caterer und auch natürlich an unseren Photografen, durch den wir eine große Hilfe bei der ganzen Gestaltung hatten und durch den wir so wundervolle Bilder/Momente festhalten konnten.

Gesamtbudget:

Saxophonist

Fernand Neumann, Luxemburg

Schnellzeichner, Karikaturist

SUCHST DU HOCHZEITSDIENSTLEISTER?

Jetzt finden!

Teilst du den Artikel, wenn er dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Eine moderne, elegante Hochzeit im amerikanischem Stil
Help us and share with love