Eine Gartenhochzeit ganz im Vintage-Stil

. 2 minuten Lesedauer

Ideen, Gedanken und Motivation . . .

Ich liebe meine Arbeit als Hochzeitsfotografin und ich bin verliebt in alles, was mit dem Thema Vintage zu  tun hat. Was liegt da näher als beides zu kombinieren? Genau, ein  Vintage Shooting. Selbstverständlich bin ich nicht die erste Fotografin,  die diese Idee dazu hatte und das Netz ist voll mit schönen Inspirationsshootings, deshalb überwog der Zweifel, ob es überhaupt Sinn  machte.

Der Wunsch, meine Ideen in Bilder umzusetzen, war dennoch größer und der Entschluss stand fest. ICH ZIEHE DAS JETZT DURCH.

Ab da gab es für mich kein Halten mehr. Trotz meines erheblich großen  Fundus an vielen schönen alten Dingen im Privatbesitz waren Besuche auf  Flohmärkten für mich ein absolutes MUSS. Umgeben von lauter schönem  Trödel wuchsen immer mehr Ideen in meinem Kopf bezüglich der Umsetzung.

Als alle benötigten Dinge komplett waren, war der große Tag in  greifbarer Nähe. Am Tag vor dem Shooting holte ich bei 32 Grad  Außentemperatur die Blumendekoration bei LilyDeluxe in Köln ab. Ich war  überwältigt von der Schönheit und Umsetzung meiner Wünsche der Blumen,  dass ich vor lauter Freude weinen musste.

Anschließend fuhr ich nach Bonn zu Dehly&Desander, um die  Hochzeitstorte abzuholen, auch hier lief es mir kalt über den Rücken.  Die Torte war eine Augenweide. Danach noch zu Daniel von Tonys World of  Gummy Bears, um ca.7kg Süssigkeiten in mein Auto zu laden.

Die Klimaanlage im Auto lief unter Volllast bei 16 Grad, damit all  den schönen Dingen bloß nichts passiert. Kaum zu glauben, dass mir  anlässlich der Außentemperaturen so richtig kalt war. Doch dann war es  endlich soweit, der Tag des Shootings war gekommen.

Hochzeitshelfer

Fotos: Ulrike Buch | Hochzeitsfotos Köln Bonn

Blumen: LilyDeluxe – Köln
Torte:Dely&Desander – Bonn
Papeterie: Traufabrik – Köln
Brautkleid: Johns Vintage – Köln
Süssigkeiten: Tony’s World of Gummy Bears – Rheinbach
Brautstyling: meine Beste Freundin Susi
Und an meinen Verlobten, der 3 Monate meinen Vintage Wahn, meine Launen  und ein kleines Chaos in unserem zu Hause geduldig ertragen hat.

Mein „Brautpaar“, meine Beste Freundin Susi und die liebe Annika von  der Traufabrik trafen uns bei mir zu Hause im Garten. Zuvor hatte ich ab  6:00Uhr morgens bereits alle Möbel und Dekoration in den Garten  gebracht und dekoriert. Der Startschuss war gefallen und wir begannen  unsere Arbeit, indem wir erstmal in aller Ruhe eine gekühlte Flasche  Hugo köpften und auf einen tollen Tag anstießen.

Susi kümmerte sich um die Braut und war für Frisur und Make-up zuständig. Annika, welche eine tolle Papeterie Serie  zusammenstellte, half mir die Candy Bar zu befüllen. Während die anderen  noch mit dem Styling beschäftigt waren, begann ich schon mal damit, die  Dekoration zu fotografieren.

Angefangen bei der CandyBar – die Gummibärchen drohten nämlich zu  zerfließen. Merkwürdigerweise vergingen die Stunden wie im Flug. Die  Sonne stand endlich tiefer und das Brautpaar Shooting konnte beginnen.  Zwei Stunden Vollgas für ein paar Fotos, die „nur“ eine  Herzensangelegenheit von mir sind.

„Schnappt euch den Brautstraus und den Koffer, kommt mir entgegen und  achtet nicht auf den Hund. DAAAAANKE, wir haben es, alles im Kasten.  Applaus für das Brautpaar.“ . . .. . . FEEEEEERTIG.

Was hat mich das Ganze gekostet?

3 Monate grübeln, planen, organisieren, trödeln, unzählige Telefonate  mit Dienstleistern, viele schöne Stunden zu Besuch bei den  Mitwirkenden, um Ideen für die richtige Umsetzung zu besprechen, jede  Menge Tränen, Schweiß und Gefühlsausbrüche., ganze 87,50Euro für  Kleinigkeiten vom Flohmarkt, Nudelsalat, eine Kiste Hugo, Getränke und  Knabbereien.

– Ulrike Buch

Teilst Du diesen Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!

Hinweis: Ursprünglich ist dieser Artikel auf Foreverly erschienen. Das Hochzeitsportal wird von WeddyPlace.com weitergeführt, jedoch wurde das Titelbild angepasst. Bei Fragen hierzu könnt ihr euch gerne per E-Mail (pauline@weddyplace.com) an uns wenden.


Eine Gartenhochzeit ganz im Vintage-Stil
Help us and share with love