Ein Ehevertrag muss nicht unromantisch sein

. 1 minute Lesedauer

Ein  Ehevertrag setzt bestimmte Regeln für die Ehe, immer mit Blick auf den  Fall einer Scheidung. Natürlich wollen Verlobten nicht schon vor dem  Start der Ehe an die Eventualität eines vorzeitigen Endes denken.

Die meisten assoziieren mit dem Wort ‘Ehevertrag’ eher Kälte und  Tristesse, die ihren romantischen Vorstellungen einer Hochzeit zuwider  läuft. Gedanken wie – ‘Warum heiraten wir, wenn es nicht für immer und ewig ist?’ oder ‘Warum heiraten wir wenn er/sie mir nicht einfach vertrauen kann?’ kommen vor. So wird ein Ehevertrag häufig zum Streitpunkt zwischen Verliebten.

Welche Gründe gibt es für einen Ehevertrag?

Das muss aber nicht sein. Seht den Ehevertrag als ein Instrument,  das Euch neue Gespräche eröffnen kann. Falls ein Teil des Brautpaares  einen Vertrag wünscht und der andere nicht (was in die meisten Fällen  vorkommt), könnt Ihr besprechen warum er/sie darauf besteht.

Was steckt dahinter? Hat er/sie vielleicht schlechte Erinnerungen  oder Erfahrungen durch die Scheidung seiner Eltern? Ist im Freundeskreis  schon ein solcher Rosenkrieg ausgebrochen? Sprecht über diese Dinge, um Eure Beziehung nicht zu schaden.

Besprecht auch Eure finanzielle Situation schon vor der Hochzeit.  Augen zu und durch ist gerade bei solch wichtigen Themen nicht immer die  richtige Lösung. Ein offenes Gespräch über einen Ehevertrag kann nicht  schaden.

Vertraut Euren Partner

Ein  Ehevertrag  ist ein  rechtliches Konstrukt und damit trägt somit ein großes Maß an Bedeutung  und Gewicht. Unromantisch muss er aber nicht sein. Bist Du der- oder  diejenige, der/die den Vertrag nicht wünscht, springt doch einfach über  Deinen Schatten, betrachtet die Sache aus einem neuen Blickwinkel – und  vertraue in Deinen Partner.

Es könnte das romantischste Geschenk sein, das Du jemals geben  könntest. Wichtig ist, im Vorfeld alles zu besprechen und sich gut  beraten zu lassen. Bei einem so emotionalen Thema ist es auch  angebracht, sich einmal allein mit einem Experten zu besprechen.


Ein Ehevertrag muss nicht unromantisch sein
Help us and share with love