Die Hochzeitsklassiker für 2016

. 2 minuten Lesedauer

Es ist einfach wundervoll, mit wie viel Mühe und Sorgfalt Hochzeiten heutzutage geplant werden. Der Trend geht immer weiter in Richtung Individualität und die Liebe zum Detail überwiegt gegenüber der Einfachheit.

In den letzten Jahren haben sich einige Dinge zu echten Dauerbrennern gemausert – und diese wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten. Baumstammsägen, Tauben und Co. waren einmal!

Das sind die neuen Top 5 der Hochzeitsklassiker:

1. Photobooth

Eine Fotokamera mit Selbstauslöser, Accessoires am Stiel und ein netter Hintergrund – fertig ist das Rezept für den Unterhaltungsknüller Nummer 1. Egal ob als simple Variante mit Stativ oder mit gemietetem Fotobus: Cool ist das allemal und nach wie vor ein riesen Spaß für Groß und Klein.

Kleiner Tipp: Bei gemieteten Fotoboxen können die Bilder oft direkt ausgedruckt werden und sind so auch gleichzeitig eine Erinnerung „to go“ für Eure Gäste.

2. CandyBar

Viele Süßigkeiten in vielen verschiedenen Gläsern, Bonbonieren und Etageren, dazu kleine Tütchen, in die die Gäste alles abfüllen können. So einfach kann eine Variante für das Dessert sein.

Egal ob Vintage-, Rockabilly- oder Industrialhochzeit: Es gibt für jedes Motto den richtigen Style! Und als „Do it yourself“ ist so eine CandyBar auch noch kostengünstig umgesetzt.

3. Fingerabdrücke

Anstatt eines klassischen Gästebuchs wählen immer mehr Paare ein Bild, auf dem die Gäste ihre Fingerabdrücke mithilfe eines Stempelkissens hinterlassen können.

Mal ist dies im Gesamtbild dann ein Baum oder auch das Brautpaar mit Ballons in der Hand. Dieses Kunstwerk hinterlässt auf jeden Fall bleibenden Eindruck und dient später als Dekoration im Haushalt des Brautpaares.

4. Abgestimmte Accessoires

Es sind oft die kleinen Details, die alles perfekt machen! Besonders harmonisch wirken die Outfits von Braut und Bräutigam, wenn die Accessoires farblich aufeinander abgestimmt sind.

Ein Beispiel: Brautschuhe in rosa, der Herr trägt Socken im gleichen Farbton. Das sieht auch später auf Euren Hochzeitsfotos klasse aus!

5. Schilderliebe

„Herzlich Willkommen“ ist nur eine von vielen Möglichkeiten ein Schild für Eure Hochzeit zu beschriften. Besonders beliebt sind Pfeile, die die richtige Richtung für „Trauung“, „WC“, „Party“ o.ä. anzeigen.

An dieses „Do it yourself“-Projekt können sich auch Anfänger wagen: Mit etwas Geduld und Übung entstehen tolle Hingucker.

SUCHST DU DEKORATION?

Jetzt finden!

Teilst Du den Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Die Hochzeitsklassiker für 2016
Help us and share with love