5 Tipps, die bei der Hochzeitsplanung Gold wert sind

. 2 minuten Lesedauer

1. Plant Zeit für den besonderen Moment ein

Definitiv eine der besten Entscheidungen, die Ihr im Vorraus Euer Hochzeit treffen könnt. Fernab von all dem Trubel solltet Ihr Euch vor der Trauung einen Moment Zeit nur für Euch nehmen. Den Partner das erste Mal am Tag der Hochzeit zu sehen, ist an Intimität und großen Gefühlen kaum zu übertreffen.

Es bietet Euch Gelegenheit, tief durchzuatmen, Euch in die Arme zu nehmen und sich der Großartigkeit des Moments bewusst zu werden. Für eine ewige Erinnerung, weiht doch auch Euren Fotografen/ Videografen ein, sodass Ihr auf Ewig dieses Gefühl der intimen Zweisamkeit fühlen könnt.

2. Verzettelt Euch nicht in der perfekten Vorstellung

Eine Hochzeit zu planen ist einerseits eine riesige Herausforderung, die großen Spaß machen kann, anderseits kann einem der Stress und Druck ganz schön über den Kopf wachsen.

Wichtig ist es, nicht zu vergessen, dass hinter dieser perfekten Idee Eurer Hochzeit immernoch zwei Menschen, nämlich Ihr steht. Dieser Tag ist der Beginn etwas ganz Großem und gerade die Dinge, die vielleicht schief gehen, bleiben am längsten in Erinnerung.

3. Eine Checkliste gibt Euch Sicherheit

Um eben genau nicht in eben genannte Panik und den akkuraten Perfektionismus zu verfallen, ist es ratsam, sich einen zeitlichen Überblick zu verschaffen. Eine umfangreiche Hochzeits- Checklisteverringert den Stress ungemein und gibt Euch Sicherheit. Ergänzt die Liste mit Euren eigenen To-Do’s und teilt Euch die Aufgaben auf. Nach und nach abgearbeitet, werdet Ihr sehen, wie viel Spaß diese Erledigungen als Team mit einer gesunden Struktur machen kann.

4. Teilt etwas ganz Privates mit Euren Gästen

Was wäre eine Hochzeit ohne Eure Familie und Freunde? Die gemeinsamen Erinnerungen des Tages werden Euch allen lange in Erinnerung bleiben. Für alle Beteiligten ist es ein wunderschönes Erlebnis, wenn Ihr Euch zum Beispiel ein paar Zeilen eines ganz besonderen Buches oder eines Songtextes vor Euren Gästen vorlest.

Dieses könnt Ihr selbstverständlich auch in ein eventuelles Gelübde einbinden. Auch ein kleines, individuelles Konzert mit Euren verbindenen Songs ist eine zauberhafte Möglichkeit, Persönlichkeit in Eure Hochzeit zu bringen.

Ebenfalls die Gastgeschenke können abseits von den klassischen Hochzeitsmandeln sehr individuell auf Euch und die Beziehung zu Euren Gästen abgestimmt sein. Noch sehr lange werden Freunde und Familie von diesen ganz privaten Momenten sprechen, die die Feier unvergesslich gemacht haben.

5. Vergesst nicht zu Essen und zu Trinken!

Häufig wird der emotionale Stress und die Aufregung eines solchen Tages enorm unterschätzt. Ihr seid ständig in Anspannung und den gesamten Tag präsent. Denkt also für Euer eigenes Wohlbefinden unbedingt daran, ordentlich zu frühstücken und Wasser zu trinken.

Im Laufe des Tages wird es sicher das ein oder andere Glas Sekt geben und damit Ihr auch Eure rauschende Party gut und mit Spaß genießen könnt, nehmt Euch Zeit zum Essen und Verschnaufen. Durch das Adrenalin und die endlosen Glücksgefühle merkt Ihr die Signale Eures Körpers vielleicht nicht und vor Aufregung bekommt Ihr eigentlich keinen Bissen herunter.

Aber glaubt uns und Eurer Lieblingsomi und lasst es in Ruhe Euch schmecken.

SUCHST DU HOCHZEITSDIENSTLEISTER?

Jetzt finden!

Teilst du den Artikel, wenn er dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


5 Tipps, die bei der Hochzeitsplanung Gold wert sind
Help us and share with love