10 Fragen zur Suche eines Hochzeitsplaners

. 2 minuten Lesedauer

Ein professioneller Weddingplaner ist für viele  Brautpaare eine lohnende Investition. Gerade wenn Ihr nur wenig Zeit für  die Planung Eurer Hochzeit habt, eine Hochzeit außerhalb oder gar im  Ausland plant oder einfach keinen Spaß an umfangreicher Planung über  Monate hinweg habt, ist es eine gute Idee einen Hochzeitsplaner zu  beauftragen.

Dieser übernimmt die Vorbereitungen für die Hochzeit ganz nach den persönlichen Vorstellungen des Brautpaares: Er sucht Location und Dienstleister, führt Verhandlungen und sorgt für die Einhaltung  wichtiger Termine. Für diesen Rundum-Service sind in der Regel 10-15%  des Hochzeitsbudgets einzuplanen. Damit Ihr bei einer Investition in  dieser Höhe auch wirklich den richtigen Weddingplaner für Euch findet,  haben wir die wichtigsten Fragen zum Kennenlernen für Euch  zusammengestellt.

10 wichtige Fragen an den Hochzeitsplaner

  1. Ist das genaue Budget erst  einmal festgelegt, wird sich der Hochzeitsplaner daran halten und nicht  versuchen auf teurere Varianten zu drängen?

2. Wird es einen genauen Organisationsplan geben, in  dem sämtliche Details bis hin zu den einzelnen Elementen der  Tischdekoration aufgelistet sind, damit Ihr als Brautpaar über die  eigene Hochzeit auch weiterhin die Planungshoheit behaltet?

3. Kann der Hochzeitsplaner die besten oder ausgefallensten  Locations in der Nähe nennen, die mit Eurem Budget, der Gästezahl und  gegebenenfalls Stil zusammenpassen?

4. Hat der Weddingplaner gute Kontakte (und  Referenzen) zu tollen Floristen, Fotografen, DJs und Caterern in der  Umgebung – und kann er vielleicht sogar einen Preisnachlass bei  einzelnen Dienstleistern für Euch erwirken?

5. Kann der Hochzeitsplaner einen genauen Zeitplan  erstellen, der allen Beteiligten – vom Dienstleister über Trauzeugen und  Familienangehörige bis hin zum Brautpaar selbst – sagt, was genau Ihr  wann zu tun habt? Und darauf achten, dass alle den Zeitplan einhalten?

6. Kümmert sich der  Weddingplaner auch um die Hochzeitseinladungen – von der Formulierung  bis hin zum Versenden und Verwalten der Antwortkarten?

7. Kennt sich der Hochzeitsplaner mit Fragen zur Etikette, ebenso wie mit den neusten und schönsten Trends in Sachen Hochzeit aus?

8. Wird der Weddingplaner auch am großen Tag selbst  vor Ort sein, Vorbereitungen und Dienstleister beaufsichtigen,  flatternde Nerven beruhigen und gegebenenfalls in Notfällen  einschreiten?

9. Wenn Ihr das Gefühl habt, den Dienstleistern Eure  Vision von der Hochzeit nicht richtig vermitteln zu können, wird der  Hochzeitsplaner dies für Euch übernehmen?

10. Gehört auch die Planung der Flitterwochen zum Paket?


10 Fragen zur Suche eines Hochzeitsplaners
Help us and share with love